Schmerzformen

„Ob akut oder chronisch, kurz oder lang anhaltend, heftig oder gut erträglich, immer hat Schmerz das Potenzial, etwas zu verändern, im ganz Kleinen oder auch im Großen. In unserem Leben“ M.Treichler

Bitte beachten Sie als orthopädische Patienten die Entwicklungen der Schmerzmedizin.

Heute können Sie verschiedene Schmerzformen unterscheiden, die alle unterschiedliche Vorgehensweisen bei der Behandlung erfordern.

  • Akuter Schmerz
  • Phantomschmerz
  • chronischer Schmerz (länger als 6 Monate andauernd) mit abnehmender Warnfunktion und Fixierung im Schmerzgedächtnis
  • Schmerz als Stellvertreter für schwere seelische Erlebnisse
  • Schmerz als Appell etwas zu verändern